Verankerung von spezifischen Lehrveranstaltungen in Curricula in Studienprogrammen.

Forum Family Business

Das Forum Familienunternehmen ist ein studiengangsübergreifendes Lehrveranstaltungskonzept (MCI Tourismus und MCI Wirtschaft & Management), in welchem Studierende in Gruppen Familienunternehmer zu Herausforderungen in einem World-Café-Setting interviewen. Die Erkenntnisse werden in einer Präsentation und einer schriftlichen Reflexion zusammengefasst.

Forum Family Business 2016

Der Startschuss für das Forum Family Business fiel im Studienjahr 2016. Studierende konnten erstmals die Möglichkeit nutzen, mit heimischen Unternehmer/-innen in Kontakt zu treten. Gäste: Richard Hauser (Hotel Stangelwirt), Felicitas Kohler (Planlicht), Susanne Neuhauser (Idealtours GmbH), Lukas Scheiber (Hotel Edelweiß Obergurgl), Wolfgang Sief (Siko GmbH), Gerhard Stocker (Stasto) und Dr. Kai Konstantin Stoffel.

Forum FB 2016 A  Forum FB 2016 B  Forum FB 2016 C  Forum FB 2016 D 

Forum Family Business 2017

Im Studienjahr 2017 fand das Forum Family Business zum zweiten Mal statt. Für die Mitwirkung an der Lehrveranstaltung konnten zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer gewonnen werden. Unter den Gästen waren: Thomas Auer (Auer Holzmanufaktur), Andrea Berghofer (Adler Lacke), Mario Gerber (Gerber Hotels), Elisabeth Hauser (Hotel Stanglwirt), Susanne Neuhauser (Idealtours GmbH), Wolfgang Sief (SIKO GmbH), Andrea Speckbacher (Eurogast), Harald Ultsch (Hotel Schwarzer Adler und Harrys Home Hotels) sowie Martin Wetscher (Wetscher GmbH).

Forum FB 2017 A  Forum FB 2017 B  Forum FB 2017 C  Forum FB 2017 D 

Forum Family Business 2018

Zum dritten mal stattgefunden hat das Forum Family Business im Sommersemester des Studienjahres 2018. Erneut konnten Studierende nahmhafte Unternehmer/-innen aus der Region im Rahmen dieses studiengangsübergreifenden Lehrveranstaltungskonzeptes (MCI Tourismus und MCI Wirtschaft & Management) kennenlernen und interessante Einblicke in die heimischen Familienunternehmen bekommen. Folgende Unternehmer/-innen waren zu Gast: Claudia Berghofer (Adler Lacke), Mario Gerber (Gerber Hotels), Elisabeth Hauser (Hotel Stanglwirt), Christine Maier (Arnold Digitaldruck), Simon Meinschad (Holly Hygienehandel GmbH), Susanne Neuhauser (Idealtours GmbH), Manfred Pletzer (Pletzer Gruppe), Wolfgang Sief (SIKO GmbH), Andrea Speckbacher (Eurogast) und Gerhard Stocker (Stasto).

Forum FB 2018 B  Forum FB 2018 A  Forum FB 2018 C  Forum FB 2018 D 

Praxisprojekte

Einstellung neuer Mitarbeiter - Firma BERNHARD Ingenieure ZT GmbH
Bernard Ingenieure, ein internationales Planungs- und Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Hall in Tirol, nutzte die Möglichkeit eines Praxisprojekts für die Optimierung des Einstellungsprozesses potenzieller Mitarbeiter. Auf der Basis qualitativer und quantitativer Daten entwickelte eine Gruppe von 4 Masterstudierenden konkrete Handlungsempfehlungen an der Schnittstelle von Personalmarketing und Recruiting.

Potentialanalyse neuer Abfallprodukte - Firma DAKA
Die Firma DAKA – ein namhaftes Tiroler Entsorgungsunternehmen - beabsichtigt, neue, auf Bioabfall basierende Kompostprodukte herzustellen und diese unter dem Markennamen FerTirol zu vertreiben. Um die erfolgreiche Platzierung der neuen Produkte auf dem Markt zu gewährleisten, führten die Studentinnen und Studenten des Management Center Innsbruck im Raum Innsbruck und Umgebung eine Marktanalyse durch. Hierzu wurden von den Studierenden neben potentiellen Vertriebspartnern auch Endkunden in die Betrachtung einbezogen. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden aufbereitet und dem Management-Team der Firma DAKA im Rahmen einer Ergebnispräsentation vorgestellt. Derzeit wird eine detaillierte Vertriebsstrategie auf Basis der Ergebnisse entwickelt.

B2B Onlineshop - Firma Adler Lacke
Die Implementierung eines neuen B2B (Business to Business) Onlineshops stand im Fokus eines gemeinsamen Praxisprojektes des MCI und der Firma ADLER Lacke. Studierende des Studienganges Business & Management analysierten hierfür die am Markt direkt konkurrierenden Wettbewerber und erarbeiteten dabei ein fundiertes Konzept sowie einen Kriterienkatalog für die Einführung eines neuen B2B Shops.

Social Media Strategie - Firma Picker
Um die Positionierung des eigenen Unternehmens im heimischen Automarkt weiter zu stärken, entwickelten Studierende des Management Center Innsbruck gemeinsam mit der Firma Picker in Schwaz ein gänzlich neues Social Media Konzept. Neben einer umfassenden Konkurrenzanalyse ermittelten die Studierenden geeignete Social Media Kanäle, über die das Unternehmen zukünftig mit bestehenden und neu zu gewinnenden Kunden kommuniziert und interagiert. Eine im Zuge des Projekts konzipierte Werbekampagne zur Einführung eines neuen Automodells ist bereits online.

Fitness Trends - Firma Innfitness
Die Firma Innfitness, eines der innovativsten Fitness-Studios im Tiroler Unterland, beauftragte Studierende des MCI, im Rahmen einer Trendanalyse innovative Ideen aus den Bereichen Technologie, Community Building, Fitnesstraining und Group Fitness Kurse zu identifizieren und die Ergebnisse zur Implementierung im Unternehmen aufzubereiten.


ePortfolios

ePortfolios sind digital abgebildete Portfolios, in denen Studierende ihren Lernprozess dokumentieren, reflektieren und archivieren können. Der Mehrwert eines ePortfolios besteht darin, dass neben fachlichen Kompetenzen auch die Medien- und IT-Kompetenz gezielt gefördert wird. Hier finden Sie ePortfolios von Studierenden zum Thema Family Business Management.

Verankerung Family Business in den Masterstudiengängen

Entrepreneurship & Tourismus
Schwerpunkt:
 Family Business Management & Business Planning mit folgenden Lehrveranstaltungen:

  • Family Business Management
  • Family Business Management / Entrepreneurship Planspiel
  • Business Management / Entrepreneurship Case Studies

International Business & Management
Schwerpunkt: Family Business & Entrepreneurship mit folgenden Lehrveranstaltungen:

  • Entrepreneurship
  • Family Business & Integral Change
  • Entrepreneurial Business Lab